Zum Inhalt springen

Die Förderungen gelten ausnahmslos für Kobenzer GemeindebürgerInnen!


Wohnbauförderung-Sicherheitspaket

bei Neuerrichtung eines Wohnhauses

€ 400,- nach Erteilung der Benützungsbewilligung

Ansuchen um Wohnbauförderung-Sicherheitspaket:


Neuer Erdenbürger

bei der Geburt eines Kindes

gegen Vorlage der Geburtsurkunde erhalten sie ein Sparbuch bei der Raika-Kobenz mit € 100,- Startguthaben.


Jugendförderung

erhalten Jugendliche im Alter 17-25 Jahre

GS im Wert von € 100,- bei der Absolvierung der gesetzlich verlangten Mehrphasenausbildung des Führerscheins (Kosten ca. € 150,-)


Schüler-Projektwochen

für schulische Veranstaltungen, die mehr als 3 Tage dauerten (z.B.: Schikurs)

gegen Vorlage der Teilnahmebestätigung erhalten sie €50,-


Förderung Schulanfänger

Für Schulanfänger gibt es ab sofort einmalig € 50,-.


Gewerbeförderung

bei Neuansiedlung eines Gewerbebetriebes

30% der Bauabgabe bei Erteilung der Benützungsbewilligung


Förderung Heizanlagen: Pellets, Holzvergaser, Erdwärme, Luftwärmepumpe


Förderung Solar und Photovoltaikanlage


Taxi-Fahrten

Um KobenzerInnen, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind zu helfen, hat der Gemeinderat Kobenz eine Förderung für Taxi-Dienste beschlossen.

Kobenzer Gemeinde-BürgerInnen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr oder in einer Ausnahmesituation
(z.B.: Einschränkung durch einen Unfall, …) können mit einem Knittelfelder Taxi (Murtal Taxi 03512/44333 oder Taxi Jäger 03512/44833) Fahrten zu Ärzten in umliegenden Gemeinden oder ins LKH Judenburg bzw. Einkaufsfahrten in Kobenz oder nach Knittelfeld durchführen.

Nachfolgend eine Übersicht der Richtlinien:

  • Personen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr oder Personen in Ausnahmesituationen
  • max. 40 geförderte Fahrten im Jahr pro Person
  • die Fahrt muss zwischen 07:00 und 18:00 Uhr gewesen sein
  • die Fahrt muss in folgendem Zonenbereich gelegen sein:
    • Arztfahrten in umliegende Gemeinden (Knittelfeld, Seckau, St. Marein-Feistritz, St. Margarethen, Spielberg) & ins LKH Judenburg
    • Einkaufsfahrten in Kobenz und Knittelfeld
  • pro Fahrt wird ein Selbstbehalt in der Höhe von € 5,- festgelegt, der Differenzbetrag zur vorgelegten Taxirechnung wird ausbezahlt. Für eine Arztfahrt zum LKH Judenburg gibt es einen Selbstbehalt in der Höhe von € 10,-.
  • Auszahlung erfolgt nach Vorlage der Rechnung (persönlich, schriftlich oder per Mail) innerhalb eines Monats
    • bar im Marktgemeindeamt bzw.
    • per Überweisung

Weitere Förderungen:

Antragsformulare - Holzheizung, Solar oder Photovoltaik

Aktuelle Förderantragsformulare finden Sie hier:

http://www.regionalenergie.at/index.php/foerderungen-kosten/Steiermark

 

Solaranlage & Photovoltaik

Für die Landesförderung müssen die Unterlagen anschließend bei der Energieagentur Steiermark eingerichtet werden.

Energieagentur Judenburg-Knittelfeld-Murau
Holzinnovationszentrum 1a
8740 Zeltweg

Tel: 03577/26664

www.eao.st

E-Mail: energieagentur@ainet.at

Formulare können hier runtergeladen werden...

Biomasse Kleinfeuerungsanlagen

Bei Neuerrichtung einer Pelltets- bzw. Hackschnitzelheizung (Biomasseheizungen)

Beratung bei der Energieagentur, anschließend ausgefüllter Antrag für Direktförderung (Stufe 2)

(Personendaten, Installateur) mit Rechnung und Foto, Baufreistellung durch die Gemeinde, je nach Leistung in kW:
15 - 40 kW                    €    360,-
41 - 80 kW                    €    720,-
81 - 120 kW                  € 1.080,-
ab 121 kW                    € 1.440,-

 

Für die Landesförderung müssen die Unterlagen anschließend bei der Energieagentur Steiermark eingerichtet werden.

Energiagentur Judenburg-Knittelfeld-Murau

Kaserngasser 2
8750 Judenburg
Tel: 03572/44670
Fax: 03572/44670-25
E-Mail: energieagentur@ainet.at

 

Formulare hier herunter geladen werden.