Zum Inhalt springen

Abgaben und Gebühren

Bezeichnung

Berechnungssatz

Grundsteuer500 v. H. der Messbetrage (werden vom FA festgesetzt)
Kommunalsteuer3 % der Bemessungsgrundlage

  

Bauabgabe

€ 8,72 pro m² Berechnungsfläche
(Produkt v. Einheitssatz/m² und Bruttogeschoßfläche - Erdgeschoß zur Gänze, übrige Geschoße zur Hälfte) 

  

Kanalanschlussgebühren€ 17,47 (inkl. 10 % USt) pro verbauter Fläche (Keller und Dachgeschoss: 50 %, Erdgeschoss und jedes weitere Geschoss: 100 %)
Kanal (lfd. Benützungsgeb.)€ 3,27 (inkl. 10% USt) pro m³
Kanalpauschale€ 143,75 (inkl. 10% USt) pro Person
€ 35,94 (inkl. 10% Ust) im Quartal
Kanalpauschale für Milchkammer€ 58,81 (inkl. 10% USt) pro Jahr
€ 14,70 (inkl. 10% USt) im Quartal
Wasserleitungsbeitrag€ 8,48 (inkl. 10 % USt) pro Berechnungssatz (ergibt sich aus der Hälfte der verbauten Fläche in m² mit der um 1 erhöhten Anzahl der Geschosse vervielfacht wird. DG und KG bleiben unberücksichtigt, wenn sie nicht zu Wohn- oder Geschäftszwecken ausgebaut sind)
Wasser (lfd. Benützungsgebühr)€ 1,80 (inkl. 10% USt) pro m³
Landw. Wasser (lfd. Benützungsgebühr)€ 0,91 (inkl. 10% USt) pro m³

  

Hundeabgabe€ 60,- je Hund im Jahr
  • € 30,- für Zuchthunde
  • € 30,- Wach- und Berufshunde
  • € 30,- Jagdhunde
um eine Ermäßgiung geltend zu machen, muss jährlich bis zum 28. Februar d.J. ein Antrag gestellt werden.