Zum Inhalt springen

Neues zur Altglassammlung

Im Verbandsgebiet des AWV Knittelfeld kommen derzeit im Bereich der Altglassammlung zwei unterschiedliche Systeme zum Einsatz: Die altbekannten 240-L-Behälter aus Kunststoff und die modernen 1500- bzw. 3000-L-Doppelkammer-Behälter aus Metall. Das Problem ist, dass für denselben Wertstoff zwei verschiedene Fahrzeugtypen auf nahezu identen Touren die Behälter entleeren. Somit ist die AGR, die für die Verwertung der Glasverpackungen verantwortlich ist, bestrebt, österreichweit die Sammlung zu vereinheitlichen. Es werden daher im Lauf dieses Jahres alle 240-L-Behälter gegen sogenannte „Kombiblöcke“ aus Metall ausgetauscht.

Da die neuen Behälter ein vielfach größeres Volumen aufweisen, können nicht alle bisherigen Sammelinseln damit ausgestattet werden. Das bedeutet, dass sich die Wege zu den Sammelstellen für viele BürgerInnen verlängern werden, da gewisse Sammelinseln aufgelassen werden. Die Entsorgungen werden dann im Zuge der Fahrt zum Einkauf oder zur Arbeit zu erledigen sein.

Auf das Landschafts- und Ortsbild wird sich diese Umstellung in jedem Fall positiv auswirken. Auch die Sammelqualität wird durch diese Umstellung erhöht, da sich die Möglichkeit zum Einbringen von Fehlwürfen verringert.

Wir hoffen, dass Sie diesen aus wirtschaftlichen und ökologischen Gründen dringend notwendigen Schritt unterstützen, und auch weiterhin durch Ihre vorbildliche Abfalltrennung mithelfen, die bislang erreichte Qualität der Altstoffsammlung in unserer Region sicherzustellen.

 

Weitere Vorteile des neuen Glassammelsystems: Weniger Kosten für die Gemeinde und in weiterer Folge für die BürgerInnen, und weniger Lärm: Die Lärmdämmung der neuen Doppelkammerbehälter machen das Einwerfen der Glasflaschen und das Entleeren der Behälter leiser

 

 

Bitte entsorgen Sie Ihr Altglas sorgfältig

Glas ist nicht gleich Glas. Verschiedene Glasprodukte haben verschiedene chemische Zusammensetzungen. Eine Vermischung führt zu Problemen in der Glasschmelze und erschwert das Recycling. Bringen Sie daher, bitte, alle Glasprodukte, die keine Verpackungen sind, zum Restmüll oder Recyclinghof, Leuchtkörper zum Fachhandel oder zur Problemstoffsammelstelle.

Zur Altglassammlung gehören alle Glasverpackungen zum Beispiel:

  • Flaschen (Wein- und Saftflaschen, Flaschen für Essig, Öl etc.)

  • Konservengläser (Gläser für Marmelade, Gurken, Pesto etc.)

  • Parfumflakons

  • Medizinfläschchen

  • Einweg-Gewürzmühlen aus Glas

Nicht hinein gehören:

  • Glühbirnen

  • Glasgeschirr (Trinkgläser, Vasen, Einmachgläser, Rexgläser)

  • Autoglas

  • Fenster- und Spiegelglas

  • Steingutflaschen,…

Bitte achten Sie auf Ruhezeiten und entsorgen Sie Ihr Altglas rücksichtsvoll und leise.

Spezial Sammelfahrzeuge:

Die Sammelfahrzeuge sind ebenfalls mit 2 Kammern ausgestattet.

Der Doppelkammerbehälter wird mit einem Spezialkran gehoben, die jeweilige Fraktion (Weißglas oder Buntglas) kommt in die entsprechende Kammer
des Sammelfahrzeuges.